building

Two by Two

Web-Blog von Evelyn und Alexander Breitenbach, in der Vorbereitung zum Entwicklungsdienst in Tansania, Afrika.

"Zu zweit", das ist, was "two by two" bedeutet, und es bezieht sich auf Jesu Aussendung der 70 Jünger, die er jeweils zu zweit aussandte (Lukas 10, 1-24) ...
Weiter ➥
Tordurchfahrt
▲ Waldenbuch, Durchfahrt zum Schlosshof

Ein Schritt weiter

Es ist geschafft: eingelagert, verkauft, verschenkt, aufgelöst. Die Wohnung gestrichen, gereinigt. Am Dienstag nach Pfingsten die Wohnungsübergabe, unsere sieben bis acht Sachen ins Auto gepackt und nach Waldenbuch bei Stuttgart gefahren. Hier ist für die nächsten drei Monate unser Zuhause. Und dabei sah es zunächst so aus, als ob...
Weiter ➥

Losgelöst!

Wie in aller Welt bekommen wir das verpackt - oder verschenkt, oder abgeholt, oder... Vor allem rechtzeitig! Auch wenn wir unseren Aufenthalt in Berlin wegen der Krise um einen Monat verlängert hatten, so kam das Signal zum Aufbruch ...
Weiter ➥
Wiesenblume

Gefühle im Umbruch

Anfang des Jahres, als sich das neuartige Corona-Virus in China verbreitete, dachte ich, dass sich das bald legen würde. So wie SARS im Jahr 2003, als ich in die Philippinen flog, um Evelyn zu heiraten. Aber ich machte mir Gedanken, als sich die Krankheit in Asien rasant verbreitete, ...
Weiter ➥
Railroad Lines

In Zeiten wie diesen

Das Corona-Virus, das sich derzeit rasch über den gesamten Globus verbreitet, beeinträchtigt in nie da gewesenem Ausmaß die Wirtschaft, das soziale Miteinander und unsere Mobilität. Auch unsere Glaubensaktivitäten, bringt die Pandemie fast zum Stillstand. "Rien ne va plus!" - Nichts geht mehr! Stellt das Gottes Ruf in Frage? Bindet das auch sein Handeln in dieser Welt? ...
Weiter ➥

Danach wählte Jesus siebzig weitere Jünger aus und schickte sie immer zu zweit in die Städte und Dörfer, in die er später selbst kommen wollte.

Lukas, 10, 1
Flag Tanzania

Na, wo soll's denn hingehen?

Ich kann mir gut vorstellen, dass die lieben Nachbarn Abraham das auch gefragt hatten, als er seine Sachen packte.
"Ich geh in ein Land," sagte er, "das Gott mir zeigen wird."
"Ähm... Warste denn schon mal da?"
"Nö."
"Na, du musst doch wissen, wie's da so ist!"
"Ach so! Nee, Gott weiß, wo der richtige Ort ist. Und darauf verlass ich mich."
Das haben mich meine durchaus netten (im Ernst jetzt) Kollegen auch ...
Weiter ➥

In das Herz des Menschen hat ER den Wunsch gelegt, nach dem zu fragen, was ewig ist.

Prediger 3, 11
Landkarte Tansania

Was geht'n da so ab?

"Traumhafte blütenweiße Strände mit karibischem Flair, viele wilde Tiere, abwechslungsreiche Landschaften, authentische Begegnungen mit fröhlichen Menschen..." So berichten viele Touristen von ihrer Reise nach Tansania. Aber das eigentliche Bild von Tansania bleibt weit hinter diesen Eindrücken zurück...
Weiter ➥

Das Projekt, bei dem wir mithelfen dürfen:

Kilimo Timilifu

Kilimo Timilfu ist ein gemeinnütziges Unternehmen in der Nähe der Stadt Lindi im südlichen Küstenstreifen von Tansania. Am Indischen Ozean gelegen, zählt dieses Gebiet zu den regenärmsten Tansanias. Sauerer Boden und Erosion des Mutterbodens machen die Probleme für die Landwirtschaft noch größer. ...
Weiter ➥